Berggasthaus

Bereits im Jahre 1934 wurde das Berggasthaus Rotsteinpass erbaut und der Familienbetrieb wird nun in der 4. Generation von Anita und Albert Wyss-Rusch geführt. Das Berggasthaus wurde dreimal erweitert und erneuert, das erste Mal im Jahre 1964, dann 1992/93 und das dritte Mal 2002.

Im Jahre 2014/15 wurde eine Warentransportbahn ab Thurwies erstellt.

 

 

 

 

Heute bietet der Rotsteinpass 90 Matratzenlager, 2 Doppelzimmer und 1 Viererzimmer. Feines aus der gepflegten Küche geniessen Sie in der heimeligen Gaststube.